Schloesser-Moers-Gartencenter

Wieso Pflanzen im Gartencenter kaufen?

Warum nicht einfach die Pflänzchen, oftmals sogar günstiger im Baumarkt erwerben, oder bei einem der großen Onlineshops bestellen? Weil gute, gesunde und robuste Pflanzen in den meisten Fällen ihren Preis haben und passender Pflege bedürfen. Gerade bei den hübsch und andauernd blühenden Sommerblumen oder bei Obst und Gemüse ist die passende Pflege, auch im Geschäft, extrem wichtig. Auch als Balkongärtner möchte man schließlich schöne und vor allem gesunde Pflanzen für sein Geld bekommen.

Meine bisherigen Erfahrungen zeigen, dass die Pflanzen im Baumarkt oft nur gegossen werden und bis zum Verkauf ansonsten sich selbst überlassen werden.

Man kennt es doch, Tomaten die zum Licht wachsen und dadurch krumm und schief sind, oder Blumen ohne Blüten.

Niemand hat die Zeit die Pflanzen auf Schädlinge zu kontrollieren oder bereits reife Früchte zu ernten, damit es der Pflanze weiterhin gut geht. Verständlich, wenn man bedenkt, dass die Angestellten im Baumarkt vor allem Verkäufer sind und nicht Gärtner. Oftmals fehlt auch einfach das Wissen, Hauptsache die Ware steht zum Verkauf bereit.

In einer guten Gärtnerei sieht das ganze etwas anders aus. Dort sind, je nach Abteilung, tatsächlich gelernte Gärtner beschäftigt. Schadhafte Pflanzen werden aus dem Verkauf genommen, um eine Ausbreitung von beispielsweise Blattläusen oder Pilzen zu verhindern.

Damit auch im Juni und Juli der Käufer noch Freude an seinen gerade erworben Pflanzen hat, werden überreife Früchte und verblühte Blüten entfernt. Nur so ist ein gutes Wachstum dauerhaft gesichert.

Aber wie erkenne ich denn nun ein gutes Gartencenter?

Ein bepflanztes Beet vor dem Gartencenter Schlößer*

  •  Es liegen keine umgekippten oder runter gefallene Pflanzen auf der Erde
  • Die Pflanzen machen durchgehend einen guten gesunden Eindruck, es sind keine welken oder abgestorbenen Pflanzen auf der Verkaufsfläche zu sehen
  • Das Gartencenter ist hell, die Pflanzen bekommen genug Licht
  • Du musst das Personal nicht minutenlang suchen, wenn du eine Frage hast
  • Es gibt eine durchdachte Auswahl, sowohl an Pflanzen, Pflanzzubehör wie Kübel und Kästen, aber auch verschiedene Hersteller von Blumenerde etc.
  • In der Hochsaison im April und Mai findest du kaum einen Parkplatz. ;-)

Solltest du bei einem ersten Besuch eher die folgenden Punkte als zutreffend empfinden, suche dir bitte ein anderes Gartencenter, denn dort wirst du als Balkongärtner nicht glücklich. 

  • Du hast nach dem Betreten des Geschäftes das Gefühl eine reine Lagerhalle zu betreten
  • Kompetentes Personal ist Mangelware
  • Viele Blümchen und Pflanzen liegen irgendwo achtlos auf dem Boden
  • Es ist schwieriger eine gesunde Pflanze zu finden, als eine mit Schädlingen oder vielen welken Blättern.
  • Die Auswahl ist gering. Typische Pflanzen, von denen es sehr viele Sorten gibt sind zum Beispiel Erdbeeren, Petunien und Kräuter wie Thymian und Basilikum. Werden hier nur ein oder zwei Sorten angeboten, würde zumindest ich mir Gedanken machen — warum?
  • Die Auswahl an Pflanzzubehör ist gering, es gibt nur Plastikkästen in ein oder zwei Farben, das Zubehör ist sehr verstaubt und generell als schmutzig einzustufen
  • Es gibt nur eine geringe Auswahl an Erde und Mulchen, es gibt nur günstige Eigenmarken oder keine torffreie Erde. Die Säcke sind klatschnass oder auffällig viele Säcke sind aufgerissen oder löchrig.

Und warum sind Onlineshops oft nicht die richtige Wahl?

  • Du hast keinen Einfluss darauf, welche Pflanzen bei dir einziehen. Du musst darauf vertrauen, dass man dir mängefreie, gesunde Pflanzen schickt und keine Kümmerlinge
  • Die Verpackung. Unheimlich viel Müll, zudem haben einige Shops es leider noch nicht drauf, die Pflanzen so zu verpacken, dass sie heil und gesund ankommen.

Da ich selbst auch schon in Shops bestellt habe, wird es dazu aber bald noch einen gesonderten Post geben.

Zum Schluss möchte ich euch noch den Verband deutscher Garten-Center empfehlen. Dort könnt ihr nach tollen Gartencentern in eurer Umgebung suchen. Einige der Gärtnereien im Ruhrgebiet habe ich schon besucht und sie sind alle top.

*Fotos mit freundlicher Genehmigung der Gärtnerei Schlößer in Moers